Beiträge vom Juni 2009

Gemeindepokal: Vallstedt hält den Pokal fest

Samstag, 27. Juni 2009 12:07

Wedtlenstedt unterliegt Grün-Weiß nur 3:4

(von Jörg David)

Fast wäre der Favorit in der Denstorfer Teicharena baden gegangen. Doch mit einem 4:3 (2:1)-Sieg gegen Wedtlenstedt verteidigten Vallstedts Fußballer den Vechelder Gemeindepokal.

Grün-Weiß Vallstedt – MTV Wedtlenstedt 4:3 (2:1) | Spektakuläres Finale zweier nie aufsteckender Teams. Beim Sieger war Trainer Assem Leila, abgesehen von zwei starken MTV-Phasen, mit dem Auftritt seiner Riege zufrieden. “Es war ja doch ein ziemlich zusammengewürfelter Haufen, der schon vor der Pause zeitweise gut den Ball laufen ließ”, befand Leila.

Doch von der technischen Überlegenheit des Bezirksoberligisten ließ sich Wedtlenstedt nie lange beeindrucken. “Ich kann meiner Mannschaft nur ein großes Kompliment dafür machen, wie sie zweimal wieder trotz Zwei-Tore-Rückstands zurück gekommen ist”, lobte Blanke.

Immer verstand es der selbstbewusste MTV nachzusetzen, wenn sich der Favorit GW im Gefühl des sicheren Sieges etwas zurückhielt. Selbst der neuerliche Ausgleich zum 4:4 war in der Tat möglich. So verzog Heil nach seinem spektakulären Treffer zum 3:4 nach tollem Solo freistehend nur knapp am Tor vorbei zielte. (Quelle: newsclick.de)

Ganzen Artikel lesen…

GW Vallstedt: Dogan – Mädler, Grigoleit (70. Richter), Spyra, Germer, R. Friedrich, Pietz (70. Gnad), Meyer, Wagner, Rudi, Cours.

Wedtlenstedt: Bark – Thies, Lampe, Göcke (46. Schneider), Mau (75. Arnke), Heil, Cornwall, Behrens (75. Paul), Ayhan, Heine, Moleon-Zerta.

Tore: 1:0 Stefan Cours (22.) per Kopf nach Spyra-Flanke; 2:0 Cours (31.) nach Rudis Lattenschuss; 2:1 Dennis Cornwall nach GW-Patzer (42.); 2:2 Serdar Ayhan (48.); 3:2 David Wagner (57.), als der MTV vergebens auf Abseits spekuliert; 4:2 Yury Rudi (64.) aus der Drehung; 4:3 Daniel Heil (83.) per Volleyschuss.


Altherren-Endspiel: MTV Wedtlenstedt – Grün-Weiß Vallstedt 9:4 (5:0) | Zumindest bei den Oldies ging der Pott nach Wedtlenstedt, das schon vor der Pause alles klar machte.

Tore: Conrad (3), M. Essmann (2), Behrens (2), Rieks und ein Eigentor für Wedtlenstedt; Winkler (2), Schotte und Hoffmann für Vallstedt.

Thema: News | Kommentare (0) | Autor:

Riesenpokal für den Förderkreis

Freitag, 26. Juni 2009 22:47

Zehn Teams der örtlichen Vereine traten beim Vallstedter Beachvolleyballturnier an

Nicht zu schlagen war das erste Team des Volleyball-Förderkreises: Die elfte Auflage des Volleyballturniers auf der Vallstedter Beachvolleyballanlage gewannen Lars Remus, Ulrich Riedel und Wilfried Weißer.

Zehn Teams der örtlichen Vereine fanden sich bei trockenem Wetter, aber böigem Wind auf der Anlage neben der Turnhalle ein. In zwei Fünfergruppen wurde zunächst im Modus “Jeder gegen jeden” angetreten, um die beiden besten Teams der Gruppen zu ermitteln. Auf der Strecke blieben die Vallstedter Hitparade, die zweite Mannschaft vom Förderkreis der Volleyballer, die Aerobicabteilung, der Schachclub sowie die beiden Fußballmannschaften der ersten und zweiten Herren.

In den Halbfinals gab es Siege des Volleyball-Förderkreises I (Volleyball VIPs) gegen die Mannschaft vom Vorstand des Sportvereins Grün-Weiß Vallstedt und der Altherren-Fußballer gegen die Junggesellschaft Vallstedt. Im Duell der Unterlegenen sicherten sich der Vorstand gegen die Junggesellen mit 15:11 den Bronzerang.

Im Finale wehrten sich die Fußballer der Alten Herren mit allen Kräften, waren jedoch technisch der Ersten des Fördervereins (Volleyball VIPs) zu unterlegen, um dem Endspiel ihren Stempel aufdrücken zu können. Somit verteidigte der Volleyballförderkreis verdient mit 2:0 seinen Titel aus dem Vorjahr – somit erhielt das Team mit Ulrich Riedel, Lars Remus und Wilfried Weißer den Riesenpokal mit einer Höhe von einem Meter. Für den zweiten Platz sorgen die Alt-Herrenfußballer Marc Wegener, Hubertus Jordens und Andreas Hoffmann.

Mit zwei Siegen in der Vorrunde erlebte die einzige reine Damenmannschaft von der Aerobicabteilung einen ungeahnten Höhenflug und nahm zu recht einen Extra-Pokal mit nach Hause. (Quelle: newsclick.de)

Ganzen Artikel lesen…

Thema: News | Kommentare (0) | Autor:

Einteilung der Fußballstaffeln ohne große Überraschungen

Dienstag, 23. Juni 2009 11:40

Die Überraschungen blieben aus bei der Staffeleinteilung für die kommende Fußballsaison auf Bezirksebene. In der Bezirksoberliga trifft Absteiger SSV Vorsfelde nun wieder auf den VfB Fallersleben und darf sich auf die Spiele gegen den Aufsteiger aus Calberlah und die weiteren Vertreter aus dem Kreis Gifhorn, SSV Kästorf und TSV Hillerse freuen.

Bezirksoberliga

RSV Göttingen 05, TSV Hillerse, SSV Kästorf, SV Grün Weiß Calberlah, SV Breitenberg, TSV Holtensen, SCW Göttingen, SpVg. Einbeck, Dostluk Spor Osterode, VfR Osterode, TuSpo Petershütte I, MTV Wolfenbüttel, SSV Vorsfelde, VFB Fallersleben, VfB Peine, Grün-Weiß Vallstedt. (Quelle: newsclick.de)

Ganzen Artikel lesen…

Thema: News | Kommentare (0) | Autor:

Härke-Pokal: Lengedes Nachfolger gesucht

Mittwoch, 17. Juni 2009 15:32

Härke-Pokal-Auslosung bringt vielversprechende Partien – Erste Runde wird am 29. Juli ausgetragen

(von Jörg David)

Die Weichen für den ersten großen Wettbewerb der Fußballsaison 2009/2010 sind gestellt. Gestern Abend loste Matthias Härke die erste Runde im Härke-Pokal aus.

Gesucht wird der Nachfolger des SV Lengede, der sich im Vorjahrsfinale gegen den TSV Wendezelle durchsetzte. Der Titelverteidiger konnte sich als Bezirksoberligist allerdings ebensowenig qualifizieren wie der Finalgegner TSV.

Erste Anwärter auf die Trophäe sind nun die aktuellen Bezirksliga-Meister VfB Peine und Grün-Weiß Vallstedt. Die bekommen es zum Auftakt am Mittwoch, 29. Juli, mit nicht zu unterschätzender Konkurrenz zu tun.

Der VfB gastiert beim Kreisliga-Aufsteiger TSV Clauen/Soßmar, der musste im Titelrennen der Leistungsklasse aber schon der Peiner Zweiten den Vortritt lassen.

(…)

Die Vallstedter gastieren beim Kreisliga-Vizemeister Bildung Peine. “Danach werden die auch nur noch Härke trinken”, kündigte Bildung-Vertreter Max Hilkens gewohnt selbstbewusst an. (Quelle: newsclick.de)

Ganzen Artikel lesen…

Thema: News | Kommentare (0) | Autor:

Zwei Peiner Fußball-Bezirksligisten steigen auf…

Samstag, 13. Juni 2009 14:21

Die Entscheidungen sind gefallen, einige deutlich, andere sehr knapp. Das Erfreulichste: In der Fußball-Bezirksliga Staffel 2 wurde der VfB Peine Meister und in der Staffel 3 GW Vallstedt.

Nach dem Abstieg des SV Lengede spielen in der neuen Saison wieder zwei Peiner Teams in der Bezirksoberliga.

(…)

GW Vallstedt war in die Saison gegangen, um den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen. Zwei Drittel der Saison hatte der VfR Langelsheim die Nase vorn, doch am Ende wurden die Grün-Weißen vorzeitig Meister. Die Verantwortlichen wissen, dass Verstärkungen nötig sind, wenn es nicht so enden wollen wie der SV Lengede, dem 39 Punkte für den Klassenerhalt nicht reichten. “Fünf neue Spieler kommen”, sagt GW-Coach Assem Leila. (Quelle: newsclick.de)

Ganzen Artikel lesen…

Thema: News | Kommentare (0) | Autor: